Home / Barcodehandlesegeräte

Barcodehandlesegeräte

Am häufigsten werden Handlesegeräte über Tastaturemulation oder seriell angeschlossen – alternativ  auch über Bluetooth oder Nahbereichsfunk.

Die Handscanner übertragen die erfassten Daten genau so, als ob der Bediener die Information über die Tastatur eingeben würde. Dabei können die erfassten Daten aus dem Barcode formatiert und durch zusätzliche Zeichen oder Tastaturfunktionen ergänzt werden.

  • Weglassen, hinzufügen oder umwandeln von Zeichen
  • Einfügen von Tastaturfunktionen (z.B. Tab, F2, alt a, etc.) an definierten Stellen der erfassten Daten
  • Bis zu 4 unterschiedliche Übertragungsvarianten abhängig von Codetyp, Codelänge und Anfangszeichen:
    Zerlegen der Information in bis zu fünf Teile, weglassen von Teilen bzw. übertragen in beliebiger Reihenfolge inkl. hinzufügen von Zeichen und Tastaturfunktionen.
    Die maximale und minimale Leseentfernung ist abhängig vom Scannkopf und der Modulgröße des zu erfassenden Barcodes ( Als Modulgröße bezeichnet man die Breite des schmalsten Elementes eines Barcodes; 10 mil entspricht 0,254 mm).
Top